Kniechirurgie


Das Kniegelenk: Das am meisten belastete Gelenk

Das Kniegelenk ist nicht nur das grösste Gelenk des menschlichen Körpers, sondern auch das am stärksten belastete: Schon bei jedem einfachen Schritt lastet das komplette Körpergewicht auf dem "Scharnier" zwischen Ober- und Unterschenkel. Beim Laufen und Springen können bis zu 1,5 Tonnen auf das Gelenk einwirken. Eine komplexe Struktur aus Knochen, Knorpel, Menisken, Sehnen und Bändern macht das Knie belastbar und sorgt dafür, dass es nicht bei jedem Schritt oder Sprung einknickt. Und doch ist das Knie sehr verleztungsanfällig. 

Vielfältige Ursachen und Krankheitsbilder
Chronische Überbelastung im Beruf, akute Verletzungen beim Sport, krumme Beine, Stoffwechselerkrankungen, Übergewicht und falsches Schuhwerk - die Ursachen für Knieprobleme sind vielfältig. Entsprechend vielfältig ist deshalb auch die Liste der Krankheitsbilder: Sie reicht von A wie Arthrose bis hin zu Z wie Zysten. Moderne Diagnosemöglichkeiten, ausgefeilte Operationstechniken und -instrumente sowie verbesserte Trainings- und Reha-Maßnahmen machen es heute in den meisten Fällen möglich, auch ausgeprägte Defekte am Knie so zu behandeln, dass die Patienten sich wieder schmerzfrei bewegen können.  


>> Ärzte