Dr. Oliver Holub verstärkt Ärzteteam der HP-C

Bekanntmachung

Augsburg, im Dezember 2015 – Mit Datum 1. Januar 2016 bekommt die Gemeinschaftspraxis Dr. Ulrich Boenisch, PD Dr. Florian Elser, Dr. Christian Griesmann und Dr. Ralf Stapelfeldt an der Augsburger Hessingpark-Clinic einen weiteren Partner: Dr. Oliver Holub, seit sechs Jahren Oberarzt an der Klinik für Endoprothetik und orthopädische Rheumatologie / Endoprothetikzentrum der Hessing Stiftung wechselt als gleichberechtigter Partner zu den vier Kollegen in der privatärztlichen Hessingpark-Clinic GmbH.

Wechsel innerhalb des Klinikverbundes:
Dr. Oliver Holub wird Partner in der HP-C

Gemeinsam mit alten Weggefährten

Nach sechs erfüllenden Jahren u.a. in der Position des Leitenden Oberarztes und Chefarztstellvertreters und nach acht Jahren insgesamt an der Hessing Stiftung wagt der gebürtige Günzburger Dr. Oliver Holub nun den Sprung in die Herausforderungen einer Privatklinik. Für ihn ist der Wechsel an die Hessingpark-Clinic zwar ein bedeutsamer persönlicher Entwicklungsschritt, der aber auch ein Wiedersehen mit bekannten Strukturen und Weggefährten bringt: Vor seiner Tätigkeit an der Hessing Stiftung war Dr. Holub bereits zwei Jahre als Assistent in der Gemeinschaftspraxis tätig. Zudem hat Dr. Christian Griesmann, den mit Dr. Oliver Holub ein vertrauensvolles und enges kollegiales Verhältnis verbindet, als ehemaliger „Chef“ in der Hessing Stiftung den beruflichen Werdegang von Dr. Holub maßgeblich und nachhaltig geprägt. „Mit meinen Praxiskollegen verbindet mich eine über das kollegiale Maß hinausgehende Wertschätzung und gemeinsame Philosophie, weshalb das Wagnis 'Selbständigkeit' sicher kein völliger Sprung in das berühmte kalte Wasser ist“, so Dr. Oliver Holub. Der „Neue“ wird sich in der Gemeinschaftspraxis neben allgemeinen Aufgaben vor allem zusammen mit Dr. Christian Griesmann seinen Spezialgebieten, der Endoprothetik an Hüfte, Knie und Schulter sowie der Rheumatologie und Osteologie, widmen. Das dient einerseits dem Ausbau der medizinischen Dienstleistungen der Gemeinschaftspraxis, andererseits aber auch der Sicherstellung der ärztlichen Betreuung, etwa im Krankheitsfall, während Urlaubs- oder Fortbildungszeiten.


Experte mit breitem Erfahrungsschatz

Dr. Oliver Holub, der nach dem Abitur an der Ulmer Robert-Bosch-Schule in Ulm Medizin studierte, passt mit seiner Vita sehr gut in das Team der Gemeinschaftspraxis. Dr. Oliver Holub, der nach eigenen Worten in der Medizin nie etwas anderes als Orthopädie machen wollte, hat als Arzt im Praktikum bei Professor Dr. Gerd Köhler in der III. Orthopädischen Klinik der Hessing Stiftung seine ersten Erfahrungen mit dem Fachbereich gemacht. Später ging es für ihn, wie für seine Kollegen in der Gemeinschaftspraxis, „auf Wanderschaft“. Nach Ausbildungsstationen in Stuttgart und Biberach, sowie Praktika in Basel und Luzern in der Schweiz, Philadelphia/USA und in Peking erhielt der Vater von drei Kindern im August 2007 seine Anerkennung als Facharzt für Orthopädie. 2010 kam der Facharzt für Rheumatologie hinzu. Die Zusatzbezeichnungen Fußchirurgie (GFFC), Manuelle Medizin/ Chirotherapie (MWE) und Osteologie (DVO) runden den breiten Erfahrungsschatz von Dr. Oliver Holub ab. Durch seine kollegiale Art und durch seine hohe fachliche Qualifikation gewann Dr. Oliver Holub nicht nur bei den Patienten und Kollegen höchste Wertschätzung, sondern auch bei seinem damaligen Chef Dr. Christian Griesmann in der Hessing Stiftung. Dieser übertrug ihm im April 2010 in Übereinstimmung mit der Stiftungsleitung die Verantwortung als Oberarzt. Jetzt hofft der „Neu-HPC’ler“, dass ihm in dem neu gestalteten Rahmen „die zuweisenden Kolleginnen und Kollegen und natürlich auch die Patienten weiterhin das Vertrauen schenken, das sie mir in der Stiftung entgegen gebracht haben“.