Frakturen (Knochenbrüche)

Die Fußknochen müssen sehr viel „ertragen“. Nicht nur das Mehrfache des Körpergewichts lastet bei jedem Schritt auf ihnen, sondern auch der Zug der vielen ansetzenden Sehnen wirkt auf sie. Außer bei Unfällen können sie deshalb auch durch Überlastung brechen.

Ziel der Behandlung ist es, den Knochen in seiner ursprünglichen Form zur Ausheilung zu bringen und damit die Statik und Dynamik des Fußskeletts zu erhalten. Dazu kann ein Gips ausreichen, ggf. müssen jedoch die Knochen chirurgisch eingerichtet werden.