Polydaktylie

Nicht selten kommt ein Kind mit sechs oder sieben Zehen an einem oder beiden Füßen zur Welt. In der Regel besteht dadurch keine wesentliche Behinderung, jedoch können neben psychosozialen Problemen auch Beschwerden beim Tragen von Konfektionsschuhen auftreten.

Bei der Amputation der überzähligen Zehen ist zu prüfen, ob ein zusätzlicher Mittelfußknochen vorliegt. Dadurch kann der Eingriff deutlich umfangreicher werden.

Nachbehandlung:

  • Fadenentfernung nach 10 - 14 Tagen
  • Entlastung des Fußes bis zur Wundheilung