Eingeschränkter Betrieb in der gesamten Hessingpark-Clinic

Hessingpark Clinic Therapie und Training News

Die Allgemeinverfügungen der Bayerischen Staatsregierung vom 19., 20. und 24. März bedeuten auch für den Betrieb der Hessingpark-Clinic und des Therapie- und Trainingsbereichs umfangreiche Einschränkungen für die kommenden Wochen. Mit diesen Maßnahmen soll die Corona-Pandemie eingedämmt und die Sicherheit der Mitarbeiter und Patienten gewährleistet werden.

Mit den Allgemeinverfügungen wurden unter anderem zwei Regelungen getroffen:

Vorläufige Ausgangsbeschränkung mit Besuchsverbot von Krankenhäusern sowie Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen.

Verschiebung elektiver Eingriffe und geplanter Behandlungen in Krankenhäusern: In Krankenhäusern - auch Privatkliniken - sind „soweit medizinisch vertretbar, bis auf Weiteres alle planbaren Behandlungen zurückzustellen oder zu unterbrechen, um möglichst umfangreiche Kapazitäten für die Versorgung von COVID-19 Patienten frei zu machen. Diese Allgemeinverfügung gilt bis 15.05.2020!

 

Was heißt das nun für den klinischen und den therapeutischen Bereich der Hessingpark-Clinic?

  • Operationen: Grundsätzlich finden bis auf Weiteres nur noch Operationen statt, die keine Aufschiebung dulden. Alle Patienten, die bereits einen OP-Termin haben, werden telefonisch von uns kontaktiert.
  • Sprechstunde: Unsere Sprechstunde wird zur Entlastung des Systems aufrechterhalten. Wir nehmen bei Terminanfragen eine Vorauswahl vor, so dass möglichst nur dringliche Fälle in der HP-C behandelt werden.
  • Therapie und Training: Der Fitnessbereich wurde bereits am 17. März eingestellt. Ab dem 30. März ist auch der Bereich Physiotherapie geschlossen. Beide Bereiche, die gegenüber der Clinic in der Wellenburger Straße 15 ansässig sind, bleiben bis einschließlich 19. April geschlossen. Lesen Sie hier mehr dazu.

 

Die Hessingpark-Clinic GmbH hält aktuell alle 34 regulären Patientenbetten sowie zwei zusätzliche Notfallbetten bis auf Weiteres frei. Die Räume bei Therapie und Training stehen für den Not- und Katastrophenfall der Hessingpark-Clinic bereit, sobald die Clinic die akute ärztliche Versorgung im Rahmen des Katastrophenschutzes übernimmt. Über eine Schleuse führen wir Eingangskontrollen anhand der Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes durch. So möchten wir gewährleisten, dass Personen mit Symptomen oder wegen der anderen geltenden Kriterien nicht das Gebäude betreten können.

 

Für Rückfragen können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen:

  • Orthopädie-Sprechstunde: 0821 909 9000 oder contact(at)hessingpark-clinic.de
  • Therapie & Training: Montag - Freitag von 9.00-11.00 Uhr unter 0821 909 9116 (anschließend AB) oder physio.hpc(at)hessingpark-clinic.de

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!